02563/209509-0

Wichtiger Schritt hin zum digitalen Bauen

H & W Tiefbau GmbH arbeitet firmenweit mit der Software bau-mobil

Die H & W Tiefbau GmbH & Co. KG realisiert Bauvorhaben für Versorgungsunternehmen in den Bereichen Gas-, Wasser- und Fernwärmeversorgung, für Abwassergesellschaften, Kommunen, Gewerbe- und Industriebetriebe, private Bauherren und Projektentwickler. Ein moderner Maschinen- und Gerätepark und eine fortschrittliche Denkweise unterstreichen die Unternehmensphilosophie des Tiefbauspezialisten im Kreis Recklinghausen

Die H & W Tiefbau GmbH & Co. KG blickt auf mehr als 60 Jahre erfolgreiche Bautätigkeit zurück. Das familiengeführte Bauunternehmen, das 2003 gegründet wurde und das operative Geschäft der Herrmann Wübbe GmbH, Marl, weiterführt, beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter und gilt als zuverlässiger Partner im Kanalbau, Versorgungsleitungstiefbau, im Druckrohrleitungsbau und im Straßenbau im gesamten Ruhrgebiet. Das Unternehmen realisiert Bauvorhaben für Versorgungsunternehmen in den Bereichen Gas-, Wasser- und Fernwärmeversorgung, für Abwassergesellschaften, Kommunen, Gewerbe- und Industriebetriebe, private Bauherren und Projektentwickler. Ein moderner Maschinen- und Gerätepark und eine fortschrittliche Denkweise unterstreichen die Unternehmensphilosophie des Tiefbauspezialisten im Kreis Recklinghausen.

IT-unterstütztes Baustellen-Controlling gefordert

Von den mehr als 100 Mitarbeitern der H & W Tiefbau GmbH befinden sich die meisten fast ausschließlich auf Baustellen im Einsatz. Viele kommen nur in seltenen Fällen ins Büro. Da in der Vergangenheit händisch erfasste Stundenzettel und Lieferscheine oft wochenlang nicht bei Projektleitung und Lohnbuchhaltung eingegangen und teilweise auch verloren gegangen waren, fiel bereits 2005 die Entscheidung für eine IT-seitige Unterstützung zur Optimierung des Baustellen-Controllings. Die Bundesvereinigung mittelständischer Bauunternehmen e.V. (BVMB) bot eine gute Austauschplattform zum Thema IT-unterstützte Zeiterfassung auf der Baustelle. Von anderen Unternehmen wurde die Software bau-mobil der Connect2Mobile GmbH empfohlen. Die H&W Tiefbau hatte das Programm auch bereits bei Partnerfirmen begutachtet. Die Entscheidung war schnell gefallen, sodass die Lösung nach einer anfänglichen Grundeinweisung bereits nach circa zwölf Wochen übergreifend im Einsatz war.

App für Poliere und Vorarbeiter

Auf den Baustellen von H & W Tiefbau bieten seitdem 28 Smartphones mit der bau-mobil-App umfassende Unterstützung für Vorarbeiter und Poliere. Hinzu kommen neun PC-Arbeitsplätze am Firmensitz in Marl, auf denen die Büroversion von bau-mobil installiert ist. Auf diese Weise ist ein tagesaktueller, interaktiver Austausch zwischen Projektleitung, Erfassern und Buchhaltung sichergestellt. Neben der Aufnahme geleisteter Arbeitsstunden, die täglich vor dem nächsten Baustelleneinsatz via bau-mobil-App an die Belegschaft im Büro kommuniziert wird, kommt das System zwischenzeitlich in zahlreichen Tätigkeitsbereichen zum Einsatz. So nehmen die Vorarbeiter und Poliere täglich eine Leistungserfassung für Aufgaben im Versorgungsleitungsbau via Smartphone-App vor, managen die erforderlichen Baumaterialien für ihre Projekte und den dafür vorgesehenen, eigenen Lagerplatz, nutzen die Fotodokumentation zur Kommunikation aktueller Ist-Stände oder schreiben Bautagesberichte per App. Dominik Groß agiert seit zwei Jahren als Vorarbeiter bei H & W Tiefbau und bestätigt, dass die App von bau-mobil vieles auf der Baustelle vereinfacht hat: „Alle für uns relevanten Informationen, beispielsweise über die Planung, sind dank bau-mobil auf einen Blick verfügbar. So können wir uns voll und ganz auf unsere eigentlichen Bauaufgaben konzentrieren. Mit nur einem Gerät – unserem Smartphone – erledigen wir eine Vielzahl von Tätigkeiten, beispielsweise das Schreiben von Bautagesberichten oder Materialmanagement. Vorteile in der Kommunikation mit den Bauleitern bringt insbesondere die Fotodokumentation. Bilder und kurze Texte, die wir per Smartphone versenden, sind selbsterklärend und helfen uns dabei, dass Probleme auf der Baustelle gar nicht erst entstehen“, berichtet der Erfasser. „Das gesamte Baustellen-Team ist von bau-mobil begeistert, denn es spart unglaublich viel Zeit“, fügt er hinzu.

Personalabteilung mit hoher Zeitersparnis im Gesamtprozess

Auch im Büro kann dank bau-mobil sehr viel Arbeitszeit eingespart werden, wie Natalie Wal aus der Personalabteilung berichtet. „Im gesamten Prozess der Stundenauswertung habe ich mit der Software in jeder Woche rund drei bis vier Arbeitsstunden gewonnen“, erklärt die Mitarbeiterin. „Da die Bauleiter und Poliere die Stunden selbständig im System via App eingeben, ist von meiner Seite keine aufwändige Nachbearbeitung und Stundenauswertung mehr erforderlich. Durch die automatische Auswertung sehe ich sofort, wenn etwas nicht stimmt, beispielsweise wenn Poliere oder Bauleiter Stunden versehentlich einem anderen Teammitglied zugeordnet haben. Die Korrektur ist dann ebenso zügig erfolgt“, so Wal abschließend.

Flexible Softwarelösung ermöglicht zügiges Planen

Bauleiter mit Smartphone. Die neue Bauleiter-App von bau-mobil ermöglicht es den Bauleitern, auf sämtliche Plandaten, alle erfassten Informationen, beispielsweise Mitarbeiterstunden, -qualifikationen, Geräte und deren Spezifikationen, sowie auf das gesamte Bildmaterial zuzugreifen. Mit dieser App konnte das Unternehmen die innerbetriebliche Leistungsverrechnung um ein Vielfaches beschleunigen.Genauso vereinfacht und strukturiert das IT-System die tägliche Planung der Baustellentätigkeiten. Täglich um 15:30 Uhr erhalten Vorarbeiter und Poliere ihre Planung für den darauffolgenden Arbeitstag. „Das ist in unserem Unternehmen, das im Bereich Versorgungsleitungsbau sehr viele Kleinbaustellen bearbeitet, enorm wichtig“, erklärt Jörg Rahmacher, Kaufmännischer Leiter bei H & W Tiefbau. „Kolonnen mit zwei oder drei Mitarbeitern haben teilweise jeden Tag mehrere Einsätze auf verschiedenen Baustellen. Daher ist für uns eine exakte, durchdachte Planung unerlässlich“, führt er weiter aus. Mit Hilfe der umfassenden Informationen in bau-mobil sind die neun Projektleiter bei H & W Tiefbau in der Lage, bestmöglich zu planen und sparen dabei sogar noch Zeit. Denn alle relevanten Informationen, wie Gerätedaten, Qualifikationen der Mitarbeiter, beispielsweise wer welche Führerscheine besitzt oder zur Bedienung welcher Maschinen berechtigt ist sowie Urlaubszeit und Krankmeldungen sind allesamt im System verankert. Die übersichtliche Darstellung erlaubt es, wann immer erforderlich, umgehend zu reagieren und so Mitarbeiter, Geräte und Maschinen für jede Baustelle im Falle des Falles schnell und unkompliziert anzupassen. Freilich erfordert der Start mit bau-mobil zunächst etwas Zeit, wie Projektleiter Oliver Hagen erklärt: „Es gilt, zu Beginn Mitarbeiter- und Geräteinformationen mit allen Details in das Programm aufzunehmen“, veranschaulicht der Projektleiter. „Sind die Daten einmal erfasst und wird das System gründlich gepflegt, so ermöglicht es ein sehr schnelles Arbeiten.“ Oliver Hagen und seine Kollegen achten daher auf ein bestmögliches Datenmanagement. So sind erforderliche TÜV-Prüfungen für Geräte, befristete Arbeitsverträge, Urlaube oder anstehende Mitarbeiterlehrgänge allesamt im System vermerkt. Die Projektleiter schätzen zudem die Möglichkeit, die Software flexibel auf firmenspezifische Bedürfnisse anzupassen. Und nicht zuletzt passieren so gut wie keine Fehler in der Planung. „Mit bau-mobil ist es ausgeschlossen, Mitarbeiter, Maschinen oder Geräte doppelt zu verplanen. Die Software erkennt solche Konflikte unmittelbar und schließt somit Planungsfehler aus“, ergänzt er.

Vorteile für eine schnelle Erfassung bringt die Spracherkennung in bau-mobil: Poliere und Vorarbeiter dokumentieren ihre Leistungen in der Regel per Spracheingabe, sobald die Arbeit auf einer Baustelle abgeschlossen ist. Eine Aufgabe, die ganz einfach nebenher erledigt werden kann und keine unnötige, zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt.

Geräte in Sekunden finden mit der Bauleiter-App

Neu im Einsatz bei H & W Tiefbau ist die Bauleiter-App von bau-mobil. Diese ermöglicht es Bauleitern, auf sämtliche Plandaten, alle erfassten Informationen, beispielsweise Mitarbeiterstunden, -qualifikationen, Geräte und deren Spezifikationen, sowie auf das gesamte Bildmaterial zuzugreifen: „Mit dieser App haben wir unsere innerbetriebliche Leistungsverrechnung um ein Vielfaches beschleunigt“, berichtet Rahmacher. Zuvor gehörten bei den Bauleitern der Abgleich und die Zusammenführung vieler Excel-Tabellen zur Tagesordnung. Dank der Bauleiter-App lassen sich fortan sämtliche Geräte auf einfache Weise über die Eingabe der Kostenstelle in nur wenigen Sekunden auffinden. Das durchweg junge Bauleiter-Team bei H & W Tiefbau ist sehr angetan von der neuen Lösung, da umständliche und zeitraubende Telefonate nun weitestgehend der Vergangenheit angehören.

Jörg Rahmacher abschließend: „Mit bau-mobil sparen wir in allen Bereichen – ob auf der Baustelle, in der Lohnbuchhaltung oder im kaufmännischen Bereich – sehr viel Zeit ein. Basis für die Zusammenarbeit bildet ein einheitliches Datenpaket, auf das alle Kolleginnen und Kollegen im Unternehmen zugreifen. Auch neue Funktionen können wir auf einfache Weise eigenständig im Unternehmen ohne zusätzlichen Schulungsaufwand einführen. Besondere Entlastung bietet die Lösung den Mitarbeitern auf den Baustellen, da die Zeiterfassung mit dem Smartphone deutlich schneller vonstatten geht und nicht, wie in der Vergangenheit, oft noch nach Feierabend erledigt werden muss. bau-mobil ist für unser Unternehmen ein entscheidender Schritt in Richtung digitales Bauen“, fasst er zusammen.

 

Alle Fotos: H & W Tiefbau GmbH & Co. KG

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

NAVIGATION

Connect2Mobile GmbH
Schützenweg 68-70
48703 Stadtlohn

Fon: 02563/209509-0
Fax: 02563/209509-9

E-Mail: kontakt@connect2mobile.de
Internet: www.connect2mobile.de